10 Tipps um wirklich aus Word 2013 zu profitieren

Microsoft Word ist ohne Frage einer der meist verwendeten Text Verarbeitungs-Programme in der Welt. Seit fast 20 Jahren ist Word (und Excel) das Herz von Microsoft Office. Die meisten Grundfunktionen und Charakteristiken von MS Word sind wahrscheinlich den meisten Lesern schon bekannt. Jedoch enthält die aktuelle 2013er Version von MS Office neue Tools und Eigenschaften, die Word integrativer und auch mehr visuell orientiert erscheinen lässt. Wir glauben, dass einige dieser Neuheiten bei vielen Nutzern untergegangen sind. Daher Präsentieren wir die 10 wichtigsten Neuheiten, die dir helfen das volle Potential der aktuellsten Version von Microsoft Word auszuschöpfen.

Tipp #1. Volle Integration in OneDrive

Office 2013 kann komplett in den Online Speicher Service “OneDrive” von Microsoft integriert werden. Die Dokumente können direkt in OneDrive gespeichert werden, so dass man Zugang von überall von beliebigen Geräten, inklusive Smartphones und Tablets, hat. Benutzer können dadurch jetzt zeitgleich an einem Dokument arbeiten. Keine Sorge, man hat immer noch die Möglichkeiten spezifische Paragraphen, Sätze oder gar komplette Kapitel eines Dokuments zu “sperren”, sprich andere Benutzer haben in diesem Fall keine Berechtigung den gesperrten Inhalt zu bearbeiten, während der Rest des Dokumentes immer noch zeitgleich bearbeitet werden kann.

Tipp #2. Benutzte deine Facebook und Flickr Fotos

MS Word 2013 bietet die Möglichkeit deinen Facebook und deinen Flickr Account mit deinem Textverarbeitungsprogramm zu verbinden. Dies wird durch die Online Pictures Option im Einfügen Tab ermöglicht. Importieren und Bearbeiten von Bildern dieser Plattform ist dadurch einfacher als je zuvor.

1

Tipp #3. Du brauchst deine alte Office Version nicht loswerden

Office 2007 und 2010 Benutzer haben die Möglichkeit ihre installierten Favoriten aus den vorherigen Versionen beizubehalten ohne Einbußen bezüglich der aktuellen 2013er Version in Kauf zu nehmen. Für diejenigen, die diverse Eigenschaften von älteren Versionen, nicht nur Word sondern auch alle anderen Office Programme außer Outlook, beibehalten möchten, können dies ohne Probleme machen.

Tipp #4. Einbetten von Videos im Word Dokument

Word 2013 ermöglicht die Möglichkeit nicht nur Bilder sondern auch Videos in einem Dokument einzufügen. Man kann verschiedene online Quellen wie beispielsweise YouTube oder Vimeo hierfür nutzten. Unter dem Einfügen Tab kann man dies ganz einfach mit dem Online Video Button machen. Falls man dies machen möchte muss man darauf achten den Kombabilitäts Modus ausszuschalten, da dieses Feature nur in der aktuellen 2013er Version funktiert.

2

 

Tipp #5. Audio fähiger Mini Übersetzer

Eine weitere Neuheit in der 2013er Version beinhaltet einen Übersetzer, der nicht nur Grammatik und Rechtschreibung prüft, sondern auch einen Aussprache Assistenten besitzt. Worte und Sätze können so durch einfaches klicken auf den Play Button unter dem Überprüfen Tab von Word vorgelesen werden

Tipp #6. Passe dein Wörterbuch an

Ein Anpassung-Button wurde unter dem Datei Tab für alle Wörterbücher integriert. Weitere Wörterbücher können einfach mit dem Hinzufügen Button eingefügt werden (Hinweis: Wörterbuch Dateien enden mit .dic). Es können auch einzelne Wörter dem Basis Wörterbuch hinzugefügt werden in dem man diese einfach schreibt und dann das Wort markiert und einen Rechtsklick ausführt. Danach einfach die Option zum Wörterbuch hinzufügen wählen.

3

Tipp #7. Bearbeitung von PDF´s

Word 2013 beinhaltet endlich die Option PDF Formate zu bearbeiten. Zwar können diverse Eigenschaften in Bezug auf das Layout der originalen Datei verloren gehen, jedoch sollte dies für Nutzer die lediglich Wert auf den Inhalt legen, kein Problem sein. Man wählt einfach eine PDF Datei aus und öffnet diese mit Word und schon ist das PDF Dokument in eine Word Datei konvertiert worden. Diese Funktion erlaubt es die Datei als PDF und als DOCX Datei zu speichern.

Tipp #8. Schütze deine Augen mit dem Lese Modus

Ein sehr vorteilhaftes Tool für leicht ablenkbare Leser! Diese neue Feature, das im Ansicht Tab verfügbar ist beinhaltet verschiedene Farbdarstellungs- Modi um das Lesen einfacher für die Augen zu machen. Natürlich wird diese Ansicht angenehmerweise im Vollbild Modus dargestellt. Zoomen, Markieren oder das Hinzufügen von Kommentaren sind ein paar Eigenschaften im Lesemodus.

4

Tipp #9. Bearbeiten von Kopien von Dokumenten

Spare Zeit beim Öffnen von Kopien deiner Originale. Word 2013 erlaubt es dir Kopien deiner Originale zu bearbeiten und diese unabhängig von diesen zu speichern. Das bedeutet im Klartext, dass man nicht mehr manuell Kopien anlegen und entsprechend suchen muss.

Tipp #10. Erweiterte Tools für Tablets

Dank dem optimierten Touch-Screen Modus kannst du deine Finger nutzen um Bilder oder Videos zu vergrößern oder diese zu bewegen. Dieser Modus ist speziell für Tablets und mobile Geräte konzipiert. Dies erlaubt sogar das Nutzen eines externen Stifts als Eingabegerät. Dies ist die perfekte Integration von Windows RT für mobile Geräte.

References

Wenn du mehr über die Neuheuten in Word 2013 wissen möchtest, kannst du gerne die folgenden Links hierfür nutzen. Hinweis: Die Links sind auf Englisch.

This post is also available in: Englisch, Holländisch, Französisch, Spanisch

0 Comments

Leave a reply

Your email address will not be published.

©2018 TresBizz BV - Netherlands

Log in with your credentials

Forgot your details?